Home
Restaurierungen
Analyse
Gutachten
Dokumentation
Stilepochen
Impressum / AGB
Presse
Links
oaksign

 

Impressum:

Anbieter:

Marcel Schieren

Weberstr. 1

86836 Graben

 

Tel.. 08232/809480

Fax:.08232/809481

email: Info@restaurator-schieren.de

Homepage: www.Restaurator-Schieren.de

Steuernummer: 102/267/41793

UStIDNr.: DE 201609627

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. ("Google"). Google AdSense verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.

Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

AGB

 

A. Allgemeines

§1

Für alle Lieferungen und sonstigen - auch künftigen – Leistungen an Verbraucher und Unternehmer gelten ausschließlich die nachstehenden Reparatur-/Restaurations- oder Verkaufsbedingungen.

Geschäftsbedingungen von Vertragspartnern, die Unternehmer sind, gelten nur dann, wenn sie durch uns schriftlich anerkannt wurden.

§ 2

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen lässt die Wirksamkeit der übrigen unberührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, eine unwirksame oder unwirksam gewordene Bestimmung durch eine ihrem wirtschaftlichen Zweck gleich kommende wirksame Regelung zu ersetzen, sofern dadurch keine wesentliche Änderung des Vertragsinhalts herbeigeführt wird.

 § 3

Erfüllungsort für alle sich mittelbar oder unmittelbar aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Verpflichtungen einschließlich der Zahlungspflicht ist Sitz unseres Unternehmens.

§ 4

Gerichtsstand ist für Kunden, die Unternehmer/Kaufleute sind, der Firmensitz unseres Unternehmens, im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

§ 5

Für den Umfang der vertraglich geschuldeten Leistung ist ausschließlich der Kostenvoranschlag unseres Unternehmens maßgeblich, wobei Angebote auf Grundlage von Besichtigungen oder Beschreibungen Schätzwerte bzw. Erfahrungswerte sind und der tatsächliche Aufwand daher abweichen kann. Dieser kann auch telefonisch erfolgen. Teillieferungen sind zulässig.

§ 6

Aufrechnungen und Zurückbehaltung sind ausgeschlossen, es sei denn, die Aufrechnungsforderung ist unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

§ 7

Die Angabe von Lieferzeitpunkten erfolgt freibleibend und verlängert sich angemessen, wenn der Vertragspartner seinerseits erforderliche oder vereinbarte Mitwirkungshandlungen verzögert oder unterlässt. Gleiches gilt bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen, unvorhergesehenen Ereignissen/Hindernissen, die außerhalb des Einflusses unseres Unternehmens liegen und von uns nicht zu vertreten sind.

§ 8

Die Gefahr geht auf den Vertragspartner über, sobald unser Unternehmen die reparierte/restaurierte oder verkaufte Ware dem Vertragspartner ausgeliefert und ihm dies angezeigt hat. Ausgeliefert ist die Ware dem Vertragspartner dann, wenn unser Unternehmen diese zum Transport einem Transportunternehmen übergeben, selber ausgeliefert oder diese abgeholt wurden.

§ 9

Widerrufsrecht und Auftragsannahme – Internetbestellung

Für die Vertragsabwicklung / Bestellung via Internet (Email) gelten zusätzlich folgende Bestimmungen:

1. Wenn Sie ein privater Endkunde (Verbraucher im Sinne des § 13 BGB) sind, können Sie Ihre Bestellung/Auftrag innerhalb von zwei Wochen widerrufen. Diese Frist beginnt in dem Zeitpunkt, in dem die Auftragsbestätigung bei Ihnen eingeht. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absage. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten. Er kann in Textform (Brief, Fax oder E-Mail) erklärt werden, und ist zu richten an

Atelier für Restaurierungen, Weberstr. 1, 86836 Graben , info@antikexperte.de.

2. Das Widerrufsrecht gemäß vorstehend Ziff. 1. gilt nicht für die Bestellung solcher Ware, die nach Ihren Spezifikationen angefertigt wird oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist (Sonderanfertigung).

3. Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass wir Ihre Bestellung durch unsere Auftragsbestätigung oder Warenzusendung annehmen.

B. Reparatur - / Restaurationsbedingungen

§ 1

Kostenvoranschlag

Der Kostenvoranschlag für Reparaturen/Restaurationen erfolgt nach bestem Wissen. Abweichungen hiervon um bis zu 20% sind ohne Rücksprache mit dem Vertragspartner bei ordnungsgemäßer Reparatur zulässig. Abweichungen um mehr als 20% bedürfen der Zustimmung des Vertragspartners, die auch telefonisch erfolgen kann, worüber unser Unternehmen einen Vermerk fertigt, der zu den Reparaturunterlagen genommen wird und als Nachweis für die Zustimmung des Vertragspartners dient. Kommt eine Reparatur - / Restaurationsauftrag nicht zustande, ist unser Unternehmen berechtigt die Kosten für die Erstellung eines Kostenvoranschlages vom Vertragspartner zu verlangen, der zur Zahlung verpflichtet ist. Die Kosten für die Erstellung eines Kostenvoranschlages betragen bis EUR 50. Die Rücksendung auf Verlangen des Vertragspartners nach Vorlage des Kostenvoranschlages unreparierter/unrestaurierter Gegenstände erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Vertragspartners.

§ 2

Die Durchführung der Reparatur/Restauration erfolgt nach dem jeweiligen Stand der Technik. Unser Unternehmen ist bemüht, zu reparierende/restaurierende Gegenstände im Einklang mit den ethischen Grundsätzen der Restauratoren in eine bestimmten zeitlich entsprechenden  Zustand zu versetzen, der dem Original authentisch entspricht. Wir sind berechtigt, Nachbauersatzteile heutiger Produktion, die Originalersatzteilen weitgehend entsprechen, ohne Rücksprache mit dem Vertragspartner zu verwenden, es sei denn, der Vertragspartner hat von vornherein dieser Vorgehensweise widersprochen. Eine vom Originalzustand abweichende Reparatur/Restauration bedarf der schriftlichen Vereinbarung. Ausgebaute teile werden unser Eigentum, es sei denn, der Vertragspartner wiederspricht dem ausdrücklich.

§ 3

In Aussicht gestellte Termine für den Abschluss von Reparaturen/Restaurationen – auch bei Nachbesserungen – sind unverbindlich. Ansprüche aus Nichteinhaltung in Aussicht gestellter Termine bestehen nicht.

§ 4

Die Haftung unseres Unternehmens für Reparaturen/Restaurationen beträgt ein Jahr ab Auslieferung/Aufgabe zur Versendung an den Vertragspartner. Voraussetzung jeglicher Art von Haftung und Gewährleistung ist die nach modernen konservatorischen Gesichtspunkten tadellose Aufbewahrung des beanstandeten Objektes während der gesamten Gewährleistungsfrist. Die Nachweispflicht trifft den Anspruchsteller. Die Gewährleistung ist auf unser Recht zur Nacherfüllung gem. § 635 n.F. BGB beschränkt, wobei die Aufwendungen für die Nacherfüllung von unserem Unternehmen getragen werden. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Nach dreimaligem erfolglosem Nachbesserungsversuch gelten die gesetzlichen Bestimmungen zum Gewährleistungsrecht. Stellt sich heraus, dass der Sachmangel auf einer anderen technischen Ursache beruht, als sie Anlass für die in Auftrag gegebene Reparatur/Restauration war, so liegt kein Fall der Gewährleistung vor. Der Vertragspartner ist in diesem Fall verpflichtet, die unserem Unternehmen entstehenden Aufwendungen zu übernehmen. Der Anspruch auf Nacherfüllung erlischt, wenn ohne Einverständnis unseres Unternehmens Änderungen an dem Gegenstand von Dritten einschließlich des Vertragspartners vorgenommen wurden. Offensichtliche, insbesondere äußerlich sichtbare Mängel der Leistung hat der Kunde unverzüglich spätestens innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab Eingang des Gegenstandes bei ihm schriftlich unserem Unternehmen anzuzeigen, ansonsten besteht kein Anspruch auf Mängelbeseitigung. Bei Beschädigung oder Verlust des Auftragsgegenstandes ist unsere Haftung auf den Wert des Gegenstandes beschränkt, soweit der Verlust oder die Beschädigung nicht von uns oder unserem Erfüllungsgehilfen zu vertreten ist. Dies gilt nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

 § 5

In Höhe unserer Ansprüche steht uns ein Pfandrecht an dem uns zur Verfügung gestellten Auftragsgegenstand zu. Dieses Pfandrecht kann auch wegen Forderungen aus früher durchgeführten Arbeiten, Ersatzteillieferungen und sonstigen Leistungen geltend gemacht werden, soweit sie mit dem Auftragsgegenstand in Zusammenhang stehen, wenn sie mit dem Auftragsgegenstand zeitgleich bestellt oder zur Reparatur/Restauration gegeben wurden. Für sonstige Ansprüche aus Geschäftsverbindungen gilt das Pfandrecht nur, soweit es unbestritten oder rechtskräftig festgestellt wurde. Wird der Auftragsgegenstand nicht innerhalb einer Frist von vier Wochen nach Auslieferungsanzeige vom Vertragspartner abgeholt, oder kann dem Vertragspartner nicht innerhalb dieser Frist zugestellt werden, ist unser Unternehmen berechtigt, mit Ablauf dieser Frist ein angemessenes Lagergeld zu berechnen. Wird der Auftragsgegenstand nicht spätestens drei Monate nach Fertigstellungsanzeige abgeholt oder kann dieser dem Vertragspartner nicht innerhalb dieser Frist zugestellt werden, entfällt unsere Verpflichtung zur weiteren Aufbewahrung und jede Haftung für unverschuldete Beschädigung oder zufälligen Untergang des Gegenstandes. Unser Unternehmen ist berechtigt, einen Monat vor Ablauf dieser Frist den Auftragsgegenstand im Fall der Nichtabholung oder nicht mögliche Zustellung zur Deckung unserer Forderung nach vorheriger schriftlicher Ankündigung zum Verkehrswert zu veräußern. Ein etwaiger Mehrerlös ist dem Vertragspartner zu erstatten.

C. Verkaufsbedingungen

§ 1

Die Verkaufsgegenstände bleiben bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum unseres Unternehmens. Ist der Kunde Unternehmer (Wiederverkäufer) so ist ihm die Weiterveräußerung des Vertragsgegenstandes im Rahmen der ordnungsgemäßen Geschäftsführung mit der Maßgabe gestattet, dass er die Forderung aus dem Weiterverkauf gegenüber seinem Vertragspartner einschließlich sämtlicher Nebenrechte in Höhe des Kaufpreises an unser Unternehmen abtritt. Bei Zugriffen Dritter, insbesondere Pfändung des Kaufgegenstandes oder Ausübung des Unternehmerpfandrechtes einer Werkstatt hat unser Vertragspartner uns sofort Mitteilung zu machen und dem Dritten unverzüglich auf unseren Eigentumsvorbehalt hinzuweisen. Der Käufer trägt alle Kosten. die zur Aufhebung des Zugriffs und einer Wiederbeschaffung des Kaufgegenstandes aufgewandt werden, soweit sie nicht von einem Dritten zu ersetzen sind.

 § 2

Die Frist für Haftung aus Mängeln beträgt bei neuen Kaufgegenständen zwei Jahre, bei Käufern, die Unternehmer sind, ein Jahr, bei gebrauchten Gegenständen ein Jahr. Die Haftung beginnt ab Übergabe/Fertigstellungsanzeige/Übergabe an den Spediteur im Fall des Versendungskaufs. Offensichtliche, insbesondere äußerlich sichtbare Mängel des Kaufgegenstandes hat der Käufer unverzüglich innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab Eingang bei ihm uns schriftlich zu rügen, andernfalls entfällt eine Mängelhaftung unseres Unternehmens. Eine Haftung für Mängel, die durch unsachgemäße Behandlung oder falschen Anschluss des Kaufgegenstandes verursacht wurden, besteht für unser Unternehmen nicht. Unsere Mängelhaftung erlischt, wenn ohne unser Einverständnis vom Käufer oder einem Dritten ein Eingriff am Kaufgegenstand vorgenommen wird. Unsere Haftung ist beschränkt auf Nacherfüllung gem. § 439 n.F. BGB (Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Sache), die auf unsere Kosten durchgeführt wird. Soweit es sich um Unikate (Sammlerstücke o.ä.) handelt besteht nur ein Nachbesserungsanspruch. Ausgeschlossen sind alle weitergehenden Ansprüche des Käufers, soweit nicht grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz unseres Unternehmens vorliegt. Nach drei erfolglosen Nachbesserungsversuchen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Die Beschreibung des Zustandes, Funktionsfähigkeit, Alters – oder sonstigen Eigenschaften des Kaufgegenstandes, sei er gebraucht oder restauriert, erfolgt nach bestem Wissen, ohne dass damit eine Garantie hierfür abgegeben wird. Dadurch werden keine besonderen Eigenschaften zugesichert.

 § 3

Vereinbarte Liefertermine sind unverbindlich, es sei denn, unser Unternehmen verpflichtet sich schriftlich zur Lieferung auf einen bestimmten Termin. Nur dann kann der Käufer bei Nichteinhaltung dieses Liefertermins nach Einräumung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten. Darüber hinausgehende Ansprüche, die sich aus der nicht- oder verspäteten Lieferung ergeben, bestehen nicht.

 § 4

Rechnungen sind sofort zur Zahlung fällig. Zahlungsverzug tritt spätestens nach 14 Tagen nach Rechnungsdatum ein.

 Graben, 01.01.2017

 

Atelier für Restaurierungen